Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Fortbildungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

Juni 2019

Filmgestaltung mit dem Tablet

6. Juni 2019 9:00 - 16:00
Pro Mädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V., Corneliusstr. 59
40215 Düsseldorf,
+ Google Karte

Durch die ständige Verbesserung der mobilen Endgeräte wie Smartphones und Tablets, ist es seit einiger Zeit möglich, selbst mit diesen kleinen Geräten, Filme zu produzieren. Neben den, in bis zu 4K-Qualität aufnehmenden, Kameras erweitern viele Apps die Möglichkeiten der Filmproduktion. Ob Lichteffekte, Slowmo, Greenscreen, animierte Sequenzen oder Farb- und Stilisierungsfilter – das Angebot ist riesig. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden, wie man auch mit dem Smartphone und Tablet ansehnliche Filme produzieren kann. Neben unterschiedlichen Programmen zum Erstellen der (animierten)…

Mehr erfahren »

Weiterbildung: Jugendmedienprojekte inklusiv umsetzen Modul 4: Computerspiele & assistive Technologien

29. Juni 2019 9:00 - 16:30
barrierefrei kommunizieren!, Siebenmorgenweg 6-8
53229 Bonn-Beul,
+ Google Karte

Es gibt viele Gründe für Games in der inklusiven Jugendmedienarbeit: Man kann Jugendliche erreichen, die man sonst schwer für „klassische“ Angebote begeistern kann. Man kann inklusive Settings fördern, in denen Heranwachsende mit Behinderung auf Augenhöhe spielen. Man kann Jugendliche von Konsumenten zu Produzenten werden lassen, indem sie selbst Computerspiele erstellen oder in Let’s-Play-Videos kommentieren. Wenn man sieht, wie Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen Games steuern können, lernt man, wie wichtig digitale Barrierefreiheit und assistive Technologien sind. Beim gemeinsamen Spielen kann man…

Mehr erfahren »

September 2019

Weiterbildung: Jugendmedienprojekte inklusiv umsetzen Modul 5: Coding & Making

21. September 2019 9:00 - 16:30
Inklusive OT Ohmstraße, Ohmstr. 83
51145 Köln-Porz,
+ Google Karte

Mittlerweile gibt es Apps, Spielzeugroboter, Programmiersprachen, Steuerungswerkzeuge und viele Projektideen, um Heranwachsende mit unterschiedlichen Voraussetzungen an das Programmieren heranzuführen. Welche von ihnen sind für den inklusiven Einsatz geeignet? Die Teilnehmenden probieren einige Tools und Methoden direkt aus: z. B. ozobots, mBots, Coding-Apps, die visuelle Programmiersprache Scratch, das Lernspiel Osmo Coding, den analogen Holzroboter Cubetto, calliope mini sowie Makey Makey. Sie setzen ein eigenes kleines Coding-&-Making-Projekt um und diskutieren dabei inklusive Aspekte. Modul 5 wird durchgeführt von: • Johannes Rück, Medienpädagoge…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren